Out Now OUT NOW Shop
  Eventhinweise

Technoanimals OPEN BETA FÜR ALLE UNSERE NEUE COMMUNITY Slide JEDEN DIENSTAG LIVE

Corona-Ticker – Keine Großveranstaltungen bis mindestens 31. August

0

Der Coronavirus macht seinen Namen alle Ehre und befällt mehr und mehr unser aller Leben. Mein Gedanken dazu, die hatte ich bereits in einem Kommentar verfasst. Die einzelnen Bundesländer und Kommunen fahren mittlerweile Ihr Maßnahmen, gegen die Verbreitung des Virus immer weiter hoch. Hier im Corona-Ticker, möchten wir Euch über die aktuellsten Ereignisse informieren, welche sich auch auf die Techno-, Veranstalter und Clubszene auswirken.

Hast Du erwartet, dass der Open Air/Festival Sommer ausfällt?

Mittwoch 15.04.2020

  • Großveranstaltungen sollen wegen der Corona-Pandemie bis zum 31. August grundsätzlich untersagt werden – auch Fußballspiele sind davon betroffen. Damit herrscht nun auch Rechtssicherheit bei den Veranstaltern, um Absage offiziell zu machen, auch aus Versicherungstechnischen Gesichtspunkten. KLICK

Mittwoch, 08.04.2020

  • Das Fusion Festival  gibt Ihre abzusehende Absage bekannt.: Angesichts der Lage und der Aussichten, die wir jetzt sehen, können wir das Festival in diesem Jahr nicht durchführen. KLICK
  • Thüringen gibt düstere Prognose auf den Sommer: Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow geht nicht davon aus, dass im Sommer große Veranstaltungen wie etwa das Rudolstadt Festival oder das „Sonne Mond Sterne“ stattfinden können. Er erwarte in der Corona-Krise keine Rückkehr zum normalen Leben in absehbarer Zeit. KLICK

Freitag, 13.03.2020

  • Frankfurt untersagt die Durchführung von öffentlichen und privaten Veranstaltungen mit mehr als 200 Teilnehmern im Gebiet der Stadt Frankfurt am Main wird, mit Ausnahme des Besuchs von Bildungseinrichtungen. KLICK
  • Das Tanzhaus West und Dora Brilliant stellen ebenfalls bis auf weiteres den Clubbetrieb ein. KLICK
  • Das MTW in Offenbach folgt dem Beispiel des Robert Johnson und bleibt zu. KLICK
  • Das Silbergold in Frankfurt macht auch vorerst dicht. KLICK
  • In Offenbach wird mittels einer Allgemeinverfügung alle Veranstaltungen pauschal ab 200 Personen untersagt: „Das gilt für alle Veranstaltungen, egal ob drinnen oder draußen und egal ob öffentlich oder privat“, teile Oberbürgermeister Schwenke mit. Per Einzelverfügung werden zudem alle Veranstaltungen zwischen 100 und 200 Personen durch das Ordnungsamt und das Gesundheitsamt untersagt. KLICK
  • Das Airport in Würzburg wird nun doch, ab sofort bis einschließlich dem 19. April den Betrieb einstellen.. KLICK
  • Mainz hat nun Veranstaltungen mit mehr als 75 anwesenden Personen untersagt. KLICK
  • Der Ponyhof in Frankfurt Sachsenhausen stellt den Clubbetrieb vorerst ein. Info kam per Mail.
  • Das Robert Johnson stellt den Clubbetrieb bis auf Widerruf ein. KLICK
  • Der Schlachthof in Wiesbaden schließt vorerst bis zum 10.4.2020 seine Tore. KLICK
  • In Berlin werden nun privaten Clubs, Konzertsäle und Tanzlokale geschlossen.  „Tanzen gehen ist nicht mehr“, hieß es aus Senatskreisen. KLICK
  • Die Eröffnung des neuen Clubs Fortuna Irgendwo von Ardi Goldmann im ehemaligen King Kamehameha in Frankfurt wird verschoben. KLICK

Schränkst Du dich wegen dem Coronavirus ein?

Donnerstag, 12.03.2020

  • Die Stadt Mainz hat vorerst bis zum 13. April 2020 Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Personen im Mainzer Stadtgebiet (unter freiem Himmel und in Räumlichkeiten) verboten. Veranstaltungen in diesem Zeitraum mit mehr als 500 und weniger als 1.000 anwesenden Personen müssen individuell zwischen dem jeweiligen Veranstalter und dem Ordnungsamt geprüft werden. Veranstaltungen mit weniger als 500 Personen sind aktuell nicht betroffen. KLICK
  • Das Airport in Würzburg wird nach enger Absprache mit den Behörden den Betrieb fortführen. Nach Empfehlung des RKI werden alle Besucher registriert, weshalb jeder Gast nur mit Personalausweis oder Reisepass Zutritt erhält. Die Besucherzahl wird eingrenzt. Es wird der Vorverkauf empfohlen. KLICK
  • Die Hard Bock Drauf Veranstaltung im Sub Zero Club in Reutlingen verschieben vom 13.03.2020 auf den 20.6.2020. Die Stadt Reutlingen hatte entschieden, alle Veranstaltungen ab 200 Personen ab sofort und bis auf weiteres zu untersagen.
  • Der Tresor in Berlin schlisst bis voraussichtlich den 20. April 2020. KLICK
  • Die Time Warp 2020 in Mannheim wird wegen der Coronakrise abgesagt. KLICK
  • Kassel schließt alle Theater, Kinos und Diskotheken KLICK
  • Hessen untersagt alle größeren Veranstaltungen bis zum 10. April.  Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Menschen müssen flächendeckend abgesagt werden. KLICK
  • Die Luminale in Frankfurt vom 13. – 15.03. wurde kurzfristig abgesagt.
  • Die Demo „Frankfurt ist bunt: All we need is love“, dessen Initiator unter anderem der Deejay & Produzent C-Rock ist, wurde abgesagt.

Mittwoch, 11.03.2020

  • Hard Impact gibt bekannt, dass die Veranstaltung Hard Impact Tekk & Hrdtkk Night – Strezzkidz Showcase! am 21.03.2020 im MTW  (Offenbach) auf 350 Personen limitiert stattfinden wird.
  • Offenbach spricht sich sich für eine Absage von Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Menschen aus. Der Verwaltungsstab in Offenbach hat entschieden, dass bis einschließlich Karfreitag alle Outdoor-Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern und alle Indoor-Veranstaltungen mit mehr als 500 Besuchern abgesagt werden sollen. KLICK
  • Die Masters of Hardcore 2020 wurde vom 28.03.2020 auf den 05.09.2020 verschoben.
  • Das Berliner Berghain schließt bis zum 20.4.2020 seine Türen.

Dienstag, 10.03.2020

  • Bayern untersagt Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen zunächst bis einschließlich 19. April. Zudem werden alle staatlichen Theater, Konzertsäle und Opernhäuser vorübergehend geschlossen.

Montag, 09.03.2020

  • Das Event Roadhouse von Pappenheimer, wurde vom 14.03.2020 auf den 15.08.2020 verschoben. KLICK

Sonntag, 08.03.2020

  • Gesundheitsministers Jens Spahn sagte der Deutschen Presse Agentur, dass Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern vorerst abgesagt werden sollten. In seinem Appell sprach Spahn die Bürger auch direkt an: „Wägen Sie ab, was Ihnen im eigenen Alltag so wichtig ist, dass Sie darauf in den nächsten zwei bis drei Monaten nicht verzichten wollen, sei es der Clubbesuch, die Geburtstagsfeier im familiären Kreis oder die Vereinssitzung.“  KLICK

 

Über den Autor

Grille

Über den Autor: Er ist der kreative Kopf hinter der Frankfurter Toxic Family und ist als Künstler und Veranstalter seit Jahren im Rhein-Main-Gebiet aktiv. Hier auf toxicfamily.de schreibt und berichtet er vor allem über seine Leidenschaft zur elektronischen Musik und der Club- und Event-Szene. Einmal in der Woche meldet er sich im Newsletter der Toxic Family, auch schon mal etwas persönlicher zu Wort.

Los, schreibe einen Kommentar.