OUT NOW
  Eventhinweise

BLEIBT
STABIL
OPEN BETA FÜR ALLE UNSERE NEUE COMMUNITY JEDEN DIENSTAG LIVE

Die Ergebnisse – Jahresabrechnung 2013

0

Die Ergebnisse

Es ist schon etwas deprimierend. 4 von 10 Locations aus der Liste gibt es 2014 nicht mehr. Währenddessen erlebt das MTW einen Beliebtheitssprung im Vergleich zum letzten Jahr. Auch die Kommune2010 fällt etwas aus dem Raster, da diese bis auf die Open Airs im Frühling eher Künstlern und Bands im privaten Rahmen Möglichkeit der Entfaltung anbietet und somit kein Club ist.

Euer Lieblingsclub 2013 (Lokal)

  1. Tanzhaus West / Dora Brilliant (FFM)
  2. Robert Johnson (OF)
  3. MTW (OF)
  4. Hotel Digital (Alzenau) / Closed
  5. B74 / Ex Monza (FFM) / Closed
  6. Bar99 (FFM) / Closed
  7. Kommune2010 (OF)
  8. U60311 (FFM) / Closed
  9. Silbergold (FFM)
  10. Level 6 (DA)

Viele  Eurer Lieblingstracks waren 2013  Floorfiller. Der ein oder andere Track hatte aber scheinbar 2013 einen zweiten Frühling erfahren. Den sowohl „Rush me“ und „Herr Kapellmeister“ sind nicht mehr so ganz taufrisch.  Ungewöhnlich ist sowas aber nicht. Ein bekanntes Beispiel ist z.B. der Track Disco Rout von Legowelt, welcher von 1998 ist, aber erst 2002 zum richtigen Hit wurde. Natürlich hätten wir auch einige andere Tracks in der Liste erwartet, denn es gab 2013 durchaus jede Menge verdammt guter Tracks zwischen Deep-, Techhouse & Techno.

Lieblingstrack 2013

1. Gary Beck – Video Siren

2. Daniel Steinberg – Rush me

3. Perc & Passarella Death Squad – Temperature’s Rising (Len Faki Remix)

4. Dustin Zahn – Stranger to stability (Len Faki Remix)

5. Bebetta – Herr Kapellmeister

Beim nervigsten Track und dem Platz 1 muss man nicht viel sagen. Eigentlich ein schöner Track, wenn auch nicht wirklich von Klangkarussell komponiert.. eher arrangiert. Die Soundcollage „Sonnentanz“ wurde so oft verheizt, dass es am Ende den Hörern auf den Sack ging. Der „Wankelmut – On Day 2013 “ praktisch.

Nervigster Track 2013

1. Klangkarussell – Sonnentanz

2. alles von avicii

3. Martin Garrix – Animals

4. Daft Punk – Get Lucky

5. Klingande – Jubel

Letztes Jahr auf Platz 1 ist AKA AKA immerhin wieder auf Platz 3 dabei. 1 Platz eins ist eine kleine Überraschung, sogar für A.N.A.L. selber, wie er uns auf der SNOW erzählte. Mag er auch bei so manchen eine polarisierende Wirkung haben, so ist er bei seinem Publikum so beliebt, dass er es auf den 1. Platz geschafft hat. Auch Kerstin Eden auf dem 2. Platz hat trotz des Verlust Ihres Frankfurter Resident Clubs an Beliebtheit hier im Rhein-Main-Gebiet so sehr zugelegt, dass sie aus der Kategorie Lieblingsact lokal zu allgemein hochgerutscht ist.

Lieblingsact 2013 (allgemein)

  1. A.N.A.L. – Alles nur aus Liebe
  2. Kerstin Eden
  3. AKA AKA feat. Thalstroem
  4. Niereich
  5. Monkey Safari
  6. Len Faki
  7. Andhim
  8. Brian Sanhaji
  9. Angy Kore
  10. Sascha Braemer

Bei den lokalen finden sich ein paar alte Bekannte wieder und ein paar neue Name, was um so schöner ist. Wir freuen uns vor allem, dass Esspapier noch einmal soweit oben zu finden sind, nachdem sie ja offiziell am 31.12. das letzte Mal gespielt hatten. Auch, dass unser Gregor Kempf auf Platz 5 mit dabei ist freut uns. Grille, der Initiator der ToFa Jahresabrechnung 2013 verzichtet übrigens auf seine Platzierung innerhalb der Top 10 und sagt viele lieben Dank für die zahlreichen Nennungen. Mit diesem Schritt sollen diverse Diskussionen einfach verhindert werden. Ich wisst ja wie sowas im Internet enden kann. 😉 Ansonsten Glückwunsch an alle Nominierten.

Euer Lieblingsact lokal  2013 

  1. Flotze 2.0 / Ravebotta
  2. Sascha Lebemann
  3. Esspapier
  4. Jakob Olsen
  5. Gregor Kempf
  6. Max Buchalik
  7. Dominik Israel
  8. Sebastian Zorrera
  9. Florian König
  10. Pik-Fein

Euch bei den Labels merkt man den Trend zum Techno. Sicher fehlen einige Namen in der Liste, die 2013 besonders stark waren, doch dies ist nun mal die Stimme des Volkes. In Berlin oder München gäbe es sicher ein völlig anderes Ergebnis. Doch dies sind die Top 10 Label auf die das Rhein-Main-Gebiet steht.

Lieblingslabel  2013

  1. Abstract
  2. Drumcode
  3. Stil vor Talent
  4. CLR
  5. Katermukke
  6. Keinemusik
  7. Monaberry
  8. Audiothentica
  9. Ostgut Ton
  10. Formatik

Bei den Lieblingspartyreihen konnte man den Sieger schon fast voraus sagen. Die Move war 2013 definitiv die stärksten Partyreihen im Rhein-Main-Gebiet, welche sich mittlerweile ja auch eine große Fanbase aufgebaut hat. Doch auch Neueinsteiger wie die Happy Dance Friends, Str8, We are together oder M.E.I.T.H. haben genug Fans gewonnen, um sie in die Top 10 zu voten.

Lieblings-Party/Partyreihe lokal 2013 

  1. Move
  2. Colours
  3. Fluchtpunkt
  4. Electronic Connexions Tanzlabor
  5. Betty Ford
  6. We Are Together
  7. Str8
  8. Underground Electric Grooves
  9. Happy Dance Friends
  10. M.E.I.T.H. – Mir egal ich hör Techno

In den 90s gehörte eine ausgefallene Partydeko zum guten Ton und verlor sich dann. Seit einigen Jahren ist das Thema wieder da. Auch 2013 ging der Trend bei vielen Veranstaltern dahin, seinem Publikum auch etwas fürs Auge zu bieten. Ob tolle Deko, Konstruktionen oder Visuals. Es wurden sich viele Gedanken und Ideen gemacht und umgesetzt. Respekt an all die kreativen Geister, die uns auf Ihren Partys mit einer tollen Erlebniswelt zu begeistern wissen.

Beste Partydeko lokal 2013

  1. Fluchtpunkt im Tanzhaus West
  2. Move
  3. Electronic Connexions Tanzlabor 3.0
  4. Colours
  5. 14 Jahre Toxic Family
  6. Klangdynamik
  7. 10 Jahre Tanzhaus West
  8. Bettys Neues Wohnzimmer
  9. Electric Grooves
  10. Egotherapie

Bei Euren Lieblings Open Airs und Festivals war der 1. Platz diesmal verdammt eindeutig. Die Fusion ist schon seit einigen Jahren heißbegehrt und viele hofften auch 2013 Tickets zu erhalten. Scheinbar haben genug welche bekommen. Auch Festivals wie Tomorrowland und Awakenings Festival konnten punkten und legten in Beliebtheit einiges zu. Kein Wunder, bieten diese Events doch teils Ausnahmeerlebnisse der Sonderklasse. Ein gewisser Tourismus aus den Reihen unserer Szene zu diesen Events war 2013 durchaus spürbar.

Liebstes Open Air/Festival national/international 2013

  1. Fusion
  2. Nature One
  3. Love Family Park
  4. Tomorrowland
  5. Sonne Mond Sterne
  6. Awakenings Festival (NL)
  7. Ruhr in Love
  8. Homerun
  9. Time Warp
  10. Melt! Festival

Natürlich wollten wir auch wissen, welche lokalen Open Airs und Festival Eure Lieblinge im Jahr 2013 waren. Hatte es der Love Family Park 2012 in keine der Kategorien geschafft, so ist er 2013 gleich in beiden Kategorien anzutreffen. Lokal sogar auf Platz 1. Nach all den Querelen um den Standort darf man gespannt sein, ob es 2014 überhaupt noch einen Love Family Park geben wird.

Liebstes Open Air/Festival lokal 2013

  1. Love Family Park
  2. See us there
  3. Großstadtliebe
  4. Stadt Land Bass
  5. Homerun
  6. Le Bonheur
  7. Happy Dance Friends Open Airs
  8. Bouq Garden
  9. Fluchtpunkt Open Air
  10. Merkwürdiges Verhalten

Bei den Abtörns 2013 war der 1. Platz eigentlich im Vorfeld klar. Kein anders Thema hatte 2013 für so viel Unmut gesorgt wie die Zustände in Offenbach, wenn es um Polizeikontrollen bei Open Airs und Veranstaltungen mit elektronischer Musik ging.  Man kann nur hoffen, dass dieses eindeutige Zeichen bei der Stadt Offenbach ankommt und 2014 nicht ähnlich verläuft. Denn dann dürfte sich das Publikum und Veranstalter ganz vom Veranstaltungsort Offenbach verabschieden.

Abtörn 2013

  1. übertriebene Polizeikontrollen in Offenbach
  2. Clubsterben
  3. Closing U60311
  4. GEMA
  5. Closing Hotel Digital
  6. Closing Bar99
  7. zu voll auf der Move
  8. Drogen
  9. Turnbeutel
  10. Love Family Park

Auch was Euch im Jahr 2013 angetörnt wollten wir wissen. Der 2. Platz mit Techno sagt auch hier noch mal klar wo die Reise 2014 hingehen könnte. Der 1. und 3. Platz ist auf alle Fälle berechtigt. Denn 2013 war ein echt guter und schöner Sommer mit vielen guten Open Airs und Freiluft Events. Hoffen wir es wird auch 2014 so.

Antörn 2013

  1. Open Airs
  2. Techno
  3. Der Sommer
  4. Ausbau im Tanzhaus West z.b: neuer Durchgang in der Dora
  5. Move
  6. Freundin kennengelernt
  7. Berghain
  8. Deep House
  9. Frauen / Weiber / schöne Frauen
  10. Freunde

Am Ende wollten wir natürlich auch wissen was Eure Games, Filme und TV-Serien im Jahr 2013 waren. Sicher hätte da jeder seine eigenen Top 10 im Kopf, aber so schaut das Ergebnis aus, welches Ihr gemeinsam abgestimmt habt.

Geilstes Videogame 2013

  1. GTA 5
  2. FIFA 14
  3. Call of Duty – Ghosts
  4. Assasins Creed IV Black Flag
  5. Bioshock Infinite
  6. Battlefield 4
  7. Far Cry 3
  8. Counterstrike
  9. Tetris
  10. Splintercell Blacklist

Geilster Film 2013

  1. Django Unchained
  2. Der Hobbit 2
  3. Fack ju Göhte
  4. Der große Gatsby
  5. Die Tribute von Panem Catching Fire
  6. Bar25 – Tage ausserhalb der Zeit
  7. Pacific Rim
  8. Gravity
  9. Wir sind die Millers
  10. Cloud Atlas

Geilste TV-Serie 2013

  1. Breaking Bad
  2. The Big Bang Theory
  3. How i met your Mother
  4. 2 Broke Girls
  5. The Simpsons
  6. Two and a half men
  7. Game of Thrones
  8. Homeland
  9. Shameless
  10. Sons of Anarchy / The Walking Dead

Link Ergebnisse: Jahresabrechnung 2012
Link Ergebnisse: Jahresabrechnung 2013
Link Ergebnisse: Jahresabrechnung 2014
Link Ergebnisse: Jahresabrechnung 2015

Über den Autor

Grille

Über den Autor: Er ist der kreative Kopf hinter der Frankfurter Toxic Family und ist als Künstler und Veranstalter seit Jahren im Rhein-Main-Gebiet aktiv. Hier auf toxicfamily.de schreibt und berichtet er vor allem über seine Leidenschaft zur elektronischen Musik und der Club- und Event-Szene. Einmal in der Woche meldet er sich im Newsletter der Toxic Family, auch schon mal etwas persönlicher zu Wort.

Los, schreibe einen Kommentar.