Werbung

Vinyl in Zeitlupe unter einem Elektronenmikroskop

0

Jeder, der schon einmal eine Vinyl in der Hand hatte, hat sich sicher schon einmal die Rille darauf angeschaut. Faziniert, dass von dieser Rille die Musik kommt, versuchte man mit einem nahen Blick einen Eindruck zu erhaschen. Viel besser geht sowas natürlich mit einem Mikroskop, wie man in diesem Video eindrucksvoll sehen kann. Dort kann man in Zeitlupe auch zusehen, wie die Nadel die Rille abgreift und daraus den Ton umsetzt. Zu dem bekommt man auch noch einen Einblick in ander Formate z.B. der vergessenen Videodisc und CD.

  Werbung
  Eventhinweise

Über den Autor

Grille

Über den Autor: Er ist der kreative Kopf hinter der Frankfurter Toxic Family und ist als Künstler und Veranstalter seit Jahren im Rhein-Main-Gebiet aktiv. Hier auf toxicfamily.de schreibt und berichtet er vor allem über seine Leidenschaft zur elektronischen Musik und der Club- und Event-Szene. Einmal in der Woche meldet er sich im Newsletter der Toxic Family, auch schon mal etwas persönlicher zu Wort.

Los, schreibe einen Kommentar.

  Werbung