Werbung

DRC – Vinyl bald selber herstellen

1

Auf Kickstarter wurde vor einiger Zeit ein Projekt von machina.pro vorgestellt mit dem man Vinyls selber erstellen kann. Desktop Record Cutter oder kurz DRC nennt sich das Gerät. In Zeiten in denen Presswerke immer weniger werden, könnte dies eine interessante Lösung für kleine Labels oder Liebhaber sein.

Urspünglich wurden 10.000 Australische Dollar für das Projekt benötigt. Am Ende waren es 33.953 Australische Dollar und 106 Unterstützer bei Kickstarter. Mission also erfolgreich. Nun heisst es abwarten bis das Projekt zur Serienreife fertiggestellt wird. Der Verkaufpreis sollte irgendwann bei ca. 6.500 US-Dollar liegen, doch auf Grund des Erfolgs der Kampange kann der Preis noch weiter sinken.

  Werbung

Mehr Infos: https://www.kickstarter.com
Link: machina.pro

 

  Werbung
  Eventhinweise

Über den Autor

Grille

Über den Autor: Er ist der kreative Kopf hinter der Frankfurter Toxic Family und ist als Künstler und Veranstalter seit Jahren im Rhein-Main-Gebiet aktiv. Hier auf toxicfamily.de schreibt und berichtet er vor allem über seine Leidenschaft zur elektronischen Musik und der Club- und Event-Szene. Einmal in der Woche meldet er sich im Newsletter der Toxic Family, auch schon mal etwas persönlicher zu Wort.

1 Kommentar

  1. Avatar

    War ja klar, dass sowas bald kommt. Dann ist die Platte nix mehr wert, und man kauft dann auch besser immer direkt beim Label, weil sonst jeder idiot Platten selbst herstellt und die Teile für den selben Preis verkauft wie die „echten“.
    Super.

Los, schreibe einen Kommentar.

  Werbung