Werbung

Bald kurze Reanimation des Palazzo in Bingen?

0

Die Macher der Palazzo-Events haben sich auf Facebook mit einem Hoffnungsschimmer für alle Fans der heiligen Hallen in Bingen zu Wort gemeldet. Die Chancen auf eine kurzzeitiges Wiederbeleben der Location im alten Glanz bestünde wohl und man wolle das ins Auge fassen.

Wer weiß … vielleicht bringen wir bald die Kuh wieder zum Fliegen?!
Die Umbaumaßnahmen in der alten Stadthalle in Bingen haben sich in den letzten 2 Jahren durch viele Bestimmungen und Gesetze (Denkmalschutz etc.) immer wieder verzögert. Wir sind im Gespräch mit dem Palais Bingen und prüfen parallel ob es zeitlich und technisch möglich ist, die „Heiligen Hallen“ am Ende des Jahres für ein Palazzo Sonderevent zu öffnen.
Dazu sind diverse Genehmigungen nötig und es erfordert einen enormen logistischen Aufwand (Stromversorgung, Anbringung von Traversen, Theken Wiederaufbau, Toilettenanlagen..) – also alles wieder so herzurichten, dass ein Top-Ablauf gewährleistet ist.
Klar, und dann müssten noch Künstler/DJ´s für 2018 gefunden und gebucht werden. Es gibt viel zu tun!
Wir packen es an, geben alles, um das Unmögliche möglich zu machen.
Wir wissen, Ihr steht hinter uns und drückt uns die Daumen!
WE ARE FAMILY – Euer Palazzo Team

Quelle: facebook.com

  Werbung

Zuletzt lies man im Jahr 2016 verlautbaren, dass die Bagger für Umbaumaßnahmen anrücken würden. So hies es: „Der neue Besitzer der Immobilie lässt Anfang nächsten Jahres die Bagger anrollen. Das marode Gebäude wird komplett entkernt, umgebaut und bleibt auf unbestimmte Zeit geschlossen. Es sind vorerst dort keine weiteren Palazzo Events mehr geplant.“

Link: Palazzo Bingen – Die Bagger kommen 2017
Link: palazzo-events.de
Link: facebook.com/palazzo

  Werbung
  Eventhinweise

Über den Autor

Grille

Über den Autor: Er ist der kreative Kopf hinter der Frankfurter Toxic Family und ist als Künstler und Veranstalter seit Jahren im Rhein-Main-Gebiet aktiv. Hier auf toxicfamily.de schreibt und berichtet er vor allem über seine Leidenschaft zur elektronischen Musik und der Club- und Event-Szene. Einmal in der Woche meldet er sich im Newsletter der Toxic Family, auch schon mal etwas persönlicher zu Wort.

Los, schreibe einen Kommentar.

  Werbung