Tapeless Deck Project – Kassettendecks auf MP3 umrüsten

0

Da ist dieser Typ Artur von Tapeless Deck Project und der hat eine Begeisterung für alte HiFi-Geräte. Ein Teil davon ist ja auch heute noch echt schick anzusehen und macht was her in der eigenen Bude. Allerdings sind Kassetten heute nicht mehr das Medium für Musik. Selbst als Liebhaber von so Retro-Zeug kommt man da an seine Grenzen. Liebhaber hin, Liebhaber her.

Aber Artur sich da was einfallen lassen und das ist echt cool.  Tapedecks ohne Tapes nutzen, es dennoch so aussehen lassen aber in Wirklichkeit spielt man MP3s oder auch FLAC-Dateien ab. Das ist die perfekte Mischung und das mit dem Bandsalat hat sich auch gleich mit erledigt. Genial. Es gibt sogar jede Menge eigene Kassetten-Skins. Somit kann mein seine frühere Lieblingsmarke wieder huldigen.

Bisher ist das so was wie ein einzel Einmann-Projekt. Denn Artur verkauft die Dinger auch oder rüstet auf Anfragen auch um. Also falls jemand von Euch sich was gönnen mag, nur zu.

Link: Tapeless Deck Project
YT-Direktlink: Artur Młynarz – Tapeless Decks
via kraftfuttermischwerk.de


  Eventhinweise

Über den Autor

Grille

Über den Autor: Er ist der kreative Kopf hinter der Frankfurter Toxic Family und ist als Künstler und Veranstalter seit Jahren im Rhein-Main-Gebiet aktiv. Hier auf toxicfamily.de schreibt und berichtet er vor allem über seine Leidenschaft zur elektronischen Musik und der Club- und Event-Szene. Einmal in der Woche meldet er sich im Newsletter der Toxic Family, auch schon mal etwas persönlicher zu Wort.

Los, schreibe einen Kommentar.