Werbung

Timo Maas für Grammy nominiert

0

Photo by Lukas Piotrowski – www.lukas-shots.de

Der Dj und Produzent Timo Mass ist schon seit Jahren für seinen Sound und vor allem seine Remixe bekannt. Ob Depeche Mode, Jamiroquai, Madonna, Tori Amos oder Fatboy Slim, Sie alle hat er bereits geremixt.

  Werbung

Nun ist Timo Maas für den Grammy 2017 nominiert worden und zwar in der Kategorie für den besten Remix eines Song. Gemeint ist dabei die Zusammenarbeit mit James Teej an einem Remix von „Nineteen Hundred Eighty-Five“ von Paul McCartney und den Wings. Am 12. Februar findet die Preisverleihung im Staples Center in Los Angeles statt. Wir drücken die Daumen.

  Werbung
  Eventhinweise

Über den Autor

Grille

Über den Autor: Er ist der kreative Kopf hinter der Frankfurter Toxic Family und ist als Künstler und Veranstalter seit Jahren im Rhein-Main-Gebiet aktiv. Hier auf toxicfamily.de schreibt und berichtet er vor allem über seine Leidenschaft zur elektronischen Musik und der Club- und Event-Szene. Einmal in der Woche meldet er sich im Newsletter der Toxic Family, auch schon mal etwas persönlicher zu Wort.

Los, schreibe einen Kommentar.

  Werbung