Ableton – Interaktiven Website zeigt Grundlagen des Musizierens

Allen Hobby- und Profiproduzenten ist der Name Ableton ein Begriff. Allen anderen meist ein Schloss mit sieben Siegeln. Das fängt dabei nicht erst bei der Funktionsweise der Software an, sondern schon zuvor, wenn es um grundlegenden Dinge beim Erstellen von Musik geht. Das ist nicht schlimm, denn nun hilft Ableton all denjenigen, die schon immer mal die Grundlagen der Musik verständlich beigebracht bekommen wollten.

Mit einer neuen interaktiven Website zeigt Ableton nicht nur die Grundlagen der Musik, sondern bringt diese auch mit Beispielen und der Interaktion des Users näher. Das ist nicht nur cool für alle Interessierten, sondern bringt jedem auf eine verständliche Art die Dinge über Beats, Noten, Skalen, Akkorde, Basslines und Songstrukturen bei. Natürlich kann das Gelernte am Ende universell angewandt werden und ist nicht auf Ableton beschränkt.  Schon Klasse, was man heutzutage mit den technischen Mitteln einer Webseite vermitteln kann.

Ableton even uses real songs as examples, breaking down tracks like Beyoncé’s ‘Single Ladies’, Bob Marley’s ‘Get Up, Stand Up’ and Robert Hood’s ‘Ride” to demonstrate how the key concepts work.

There’s also a section that Ableton calls “The Playground”, which allows you to experiment with all the techniques and create tracks. You can even export your finished music to Ableton Live.

Link: learningmusic.ableton.com

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.