Nerd-Up: Ghost in the Shell, Kong – Skull Island, Hacksaw Ridge

Nerd Up – Film, Serien, Comics, Games – News und Ankündigungen nicht nur für Nerds.

(Bild: Paramount Pictures | Production I.G)

(Bild: Paramount Pictures | Production I.G)

Ghost in the Shell

Kenner wissen, um die Bedeutung von „Ghost in the Shell“. Masamune Shirow erschuf 1989 diese Cyperpunk-Welt in seinem Manga. 1995 folgte der erste Anime-Film und gilt als einer der ganz großen Klassiker. Mittlerweile ist das Universum um weitere Filme und Serien gewachsen. Nun kommt eine Realverfilmung in die Kinos und Scarlett Johansson spielt die Hauptrolle. Im Vorfeld führte dies nicht unbedingt alles auf Wohlwollen der Fans. Doch die ersten bewegten Bilder im Trailer zeigen, dass man sich hier sehr wohl, um die Tragweite des Vorbilds bewusst ist und entsprechend versprechen die ersten Szenen eine ähnlich dichte Atmosphäre, wie das Original. Ich bin durchaus etwas gehypte und gespannt. Wer noch nichts über Ghost in den Shell weiß, aber auf Cyperpunk & Science-Fiction mit Tiefgang, aber auch Action steht, dem seien sowohl die Vorbilder, wie auch der kommende Kinofilm ans Herz gelegt.

Kong: Skull Island

Der große Affe gehört zu „den“ Filmklassikern überhaupt. Das Original von 1933 setzte neue Maßstäbe und schon damals war es nicht nur King Kong, der im Film groß und mächtig war. Auch Peter Jackson lies 2005 den Affen auf Dinosaurier los und es gab noch anderes Riesengetier. Auch wenn es mittlerweile zig Filme mit King Kong gibt, werden die Filmemacher nicht müde, aller paar Jahre erneut vom Affen gebissen zu werden. Nun kommt schon bald “Kong – Skull Island“ in die Kinos und soll den Ursprüngen des mythischen Kong nachspüren. Der Trailer sieht auf alle Fälle interessant aus, die Effekte überzeugen und der Cast mit Namen wie Tom Hiddleston, Samuel L. Jackson, Oscar-Preisträgerin Brie Larson und John Goodman ist fantatisch. Hoffen wir, dass es nicht nur eine Effektschlacht wird, sondern ein unterhaltsamer Abenteuerfilm.

Hacksaw Ridge

Eigentlich mochte ich früher, obwohl ich damals Call of Duty und Medal of Honor gespielt habe, keine Kriegsfilme. Doch vor allem die Serie „Band of Brothers“ bekehrte mich. Mit „Hacksaw Ridge“ scheint wohl ein wirklich packender Film, der im Zweiten Weltkrieg spielt, in die Kinos zu kommen. Denn hinter diesem Projekt steckt Mel Gibson und zudem ist die Story etwas eigen. Der Kriegsdienstverweigerer Desmond Doss gespielt von Andrew Garfield (Amazing Spiderman) verweigert den Gebrauch einer Wache, aber riskiert dennoch alles für das Leben seiner verwundeten Kameraden. Der Trailer sieht zumindest schon verdammt packend aus.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.