U60311 vs Stadt – Klage erneut abgewiesen, Seiteneingang wird abgrissen

Vor einigen Wochen war der Termin der Revision vor Gericht im Fall U60311 vs Stadt. Vor fasst einem Jahr war die letzte Verhandlung vor der Zivilkammer des Frankfurter Landgerichts in der A. Eger, der ehemalige Betreiber des U60311 unterlag. Nun unterlag er abermals vor dem Oberlandesgericht, wie das Journal Frankfurt berichtete.

So urteilte der Richter des Oberlandesgerichts ebenso, wie auch schon zuvor das Landgericht im Januar 2015. Seine Begründung:

„Zwar habe die Stadt mögliche Käufer für den Club nicht zur genüge geprüft. Allerdings sei dadurch kein Schaden entstanden, da keiner der Interessenten in Frage gekommen wäre. Daher könne Eger keinen Schadensersatz von der Stadt verlangen.“

Bei von A.Eger geforderte Summe geht es um 1,5 Millionen Euro.  Diese Summe wurde ehemals für den Verkauf des Clubs aufgerufen. Der Richter sieht diese Summe aber nicht als realistisch an und beschreibt den Wert auf 70 000 Euro. Aktuell gehört das Inventar allerdings durch die Beschlagnahmung der Stadt. Andrea Seidl die Stellvertreterin von Alfred Gangel, Leiter des Liegenschaftsamts sagte zudem:

„Herr Eger hat es immer so dargestellt, als ob das sehr wertvoll wäre. Aber ein Gutachten hat nun ergeben, dass die Entsorgung teurer ist als der Wert“

In einiger Zeit wird man sich erneut vor  dem Oberlandesgericht treffen. Denn die Stadt hat auch gegen A. Eger geklagt, da dieser noch offene Forderungen der Stadt hat.

Währenddessen haben die bereits 2010 beschlossenen Umbauarbeiten beim Seiteneingang des U60311 begonnen. Der Rückbau stand seit Jahren auf der Agenda. Ansonsten bleiben die Räumlichkeiten des Clubs bestehen.

Die Frage ob dort irgendwann wieder einmal ein Clubbetrieb vorstellbar wäre, wurde von Andrea Seidl zwar bejaht, aber auf Grund der politische Neuordnung nach der Kommunalwahl konnte man nicht mehr dazu sagen. Nur, dass der Club nicht mehr U60311 heissen wird, sollte je wieder einer in diese Location platz finden

Quelle: Journal Frankfurt

Link: U60311 vs Stadt – Verhandlung vom 9.9. – Es ging nie um eine Wiedereröffnung
Link: U60311 vs Stadt – Der Zeuge der von nichts mehr wusste
Link: U60311 vs Stadt – Das Urteil – Klage abgewiesen

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.