Green & Blue – Neuauflage 2016??

green_blue_2016Wie die Offenbacher Post online berichtete scheint es Bemühungen zu geben, dass das Green & Blue Festival wieder reaktiviert wird und auch wieder nach Obertshausen kommt.  Es war sogar schon eine Neuauflage in diesem Jahr angedacht gewesen. Gespräche mit der Stadt und Cocoon liefen bereits. Doch man hat sich wegen Terminkollision mit einem anderen Event anders entschieden. Dazu heisst es:

„Ein befreundeter Veranstalter macht das in Offenbach“, sagt Tanja Rohe, Geschäftsführerin von Cocoon. Man verstehe sich gut mit diesem und habe ihm daher nicht in die Quere kommen wollen, begründet sie die Entscheidung für die Verschiebung. „Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben“, betont die Geschäftsführerin aber umgehend. Man habe der Stadt Obertshausen mitgeteilt, dass man das Festival 2016 gerne veranstalten würde. Wann genau es soweit sein soll, kann Rohe indes nicht sagen.

Nun ist also der Neustart, des 2012 eingestellten Großevents, auf 2016 anvisiert. Die Neuauflage des Großevents begrüsst man zudem bei der Stadt und steht diesem äusserst positiv gegenüber.

„Wir wären wieder dabei“, sagt Erster Stadtrat Hubert Gerhards. Für die Entscheidung von Cocoon, noch ein Jahr zu warten, hat Gerhards Verständnis.

Viel mehr ist das Open-Air-Festival eine gute Gelegenheit, das Kulturprofil zu erweitern. „Für uns ist das kostenneutral“, erläutert Hubert Gerhards. Es sei zwar ein gewisser Aufwand, aber das „Green & Blue“ sei eine kulturelle Veranstaltung, die man gerne ausrichte. Wie genau dieser Aufwand aussieht, verrät Gerhards: „Wir stellen das Gelände und leisten logistische Unterstützung“. Diese werde beispielsweise durch den Bauhof und das Ordnungsamt erbracht.

Man darf also 2016 gespannt sein auf die Rückkehr des Green & Blue.

Quelle: www.op-online.de

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.