Low Spirit Macher William Röttger ist tot

Der einstige Gründer des Kult-Rave-Labels  Low Spirit William Röttger ist tot. Er verstarb an den Folgen eines Krebsleidens.

William Röttger war vor allem maßgeblich mit an den Erfolg der Rave-Kultur von Berlin ausgehend verantwortlich. Das Label Low Spirit stand in den 90s wie kein anderes für genau diesen Sound . Acts wie Westbam, Hardsequenzer oder Marusha gehörten fest zum Label und prägten dessen Sound.

Das Berliner Label  wurde bereits 1985 zusammen mit Maximillian Lenz aka WestBam, seinem Bruder Fabian Lenz aka DJ Dick, Klaus Jankuhn, Sandra Molzahn gegründet. Die wohl größten Erfolge konnte man mit „Sonic Empire“ von den Members of Mayday oder Marusha´s Coverversion von „Somewhere Over the Rainbow“ verzeichnen.

Low Spirit war zudem mit der Loveparade GmbH verbunden und war der ursprüngliche Eigentümer der Mayday-Events, welche von I-Motion im Jahre 2006 übernommen wurden. Nach dem Verkauf der Loveparade GmbH widmete sich Roettger bildender Kunst, so berichtet das Fazemag.

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.