Kein DJ Equipment mehr von Vestax und Ecler

506af94277145[1]Alle Djs der ersten Stunde müssen jetzt stark sein, denn gleich 2 Player für DJ Equipment verschwinden.  So hatte bereits im Oktober 2014 Ecler seinen Konkurs anmelden müssen. Doch daraus ist laut Informationen von www.djworx.com eine neue Chance entstanden. In einen Statement heisst es.

…dass sich Ecler schon länger vom DJ Markt verabschiedet hat und seine Geschäftsschwerpunkte in den professionelle AV Bereich gelegt hat. Im letzten Jahr wurde ein neuer Investor gesucht, was nun auch stattgefunden haben soll.

Daher wurde kurzerhand Insolvenz angemeldet um dem neuen Investor freie Bahn zu geben. Weiter wird geschrieben das Ecler sich daher selbst nicht als Insolvent sieht sondern durch den neuen Investor genau im Gegenteil. Ecler wird also nicht ganz verschwinden – es geht weiter.

Quelle: http://deejay-basics.de // http://djworx.com

Vestax-Logo-Isolated-Converted-274x300[1]Der 2 Hersteller von DJ Equipment, der seinen Konkurs angekündigte hatte ist Vestax. Vestax hatte ein Umfangreiches Portfolio an Geräten von Mixern bis Plattenspieltern und CD-Playern. Vestaxist ein japanischer Hersteller der 1977 gegründet wurde und sich seit den 80er Jahren vor allem auf DJ-Equipment konzentrierte.

Turntable and mixer manufacturer Vestax has filed for bankruptcy, a Japanese news outlet has confirmed.

In October we reported that the gear maker appeared to have gone out of business after being absent from trade shows and going quiet on social media. As RA reports, a story posted today by the Teikoku Databank, a Japanese business news website, confirms that Vestax ended its business operations at the end of August and officially entered bankruptcy proceedings in Tokyo District Court on December 5.

The company has liabilities of around 900 million yen, or approximately $7.5 million. Vestax’s Facebook page has disappeared and its regional websites are either blank, missing or long out of date.

The Vestax PMC-05pro mixer has long been a popular choice for hip hop-inclined DJs, and the company has made signature models for Carl Cox and DJ Qbert. The Vestax Handy Trax turntable also featured in The Vinyl Factory’s rundown of the eight best portable turntables.

Quelle: www.residentadvisor.net

Beide Hersteller dürften bei vielen älteren DJs, egal ob sie nur im Wohnzimmer oder im Club gespielt haben, gut im Gedächtnis sein. Jeder der seit den 90s mit Plattentellern, CD-Playern und Mixer zu tun hatte, stand mit Sicherheit mehr als nur einmal an einem Produkt der beiden Firmen.

Ebenso dürften sich noch unzählige Mixer der beiden Firmen in Wohnzimmern, Musikkneipen oder der kleinen rustikalen Dorfkneipe befinden. Denn in den meisten Clubs mit regen internationalem DJ-Verkehr dürfte man größtenteils auf fasst nur noch 2 Namen treffen. So ist der Name „Pioneer“ und „Allen & Heath“ mittlerweile der „gute“ Standard in den Clubs, vor allem wenn elektronische Musik gespielt wird.

Es ist wohl auch ein Zeichen der Zeit, in der der schnelle Fortschritt und Entwicklungen mit Augenmerk der Anforderungen des Kunden, mehr als zuvor Einfluss haben. So wie sich die DJ Kultur mit all ihren digitalen Möglichkeiten als weiterentwickelt, so müssen die Firmen mehr als zuvor am Ball bleiben. Das da ein paar auf der Strecke bleiben ist klar. Genau so ist es ja auch in anderen Sparten wie z.B. bei Handys, Laptops und dergleichen. Dort dürfte der Druck sogar um ein vielfaches größer sein.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Gerfried Fischer sagt:

    Service and technical help for Vestax products is still available under our email address! You can also call + 49 2222 952372 (Germany)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.